Solar-Bürger-Genossenschaft die unabhängige Freiburger Energie-Genossenschaft

Projekte 

Die Solargeno setzt sich in allen Bereichen ein, die die Wende hin zu einer nachhaltigen, ressourcenschonenden und fairen Energiewirtschaft ermöglichen. Für die städtische Energiewende sehen wir das größte Potenzial in der Kombination aus Solarstrom, Blockheizkraftwerken und Energieeinsparung. Auf diese Bereiche konzentrieren wir uns daher besonders.

Haben Sie schon eine Solaranlage über dem Kopf und/oder ein Heizkraftwerk im Keller? Noch nicht?
Wir freuen uns über die Kontaktvermittlung zu Gebäudeeigentümern, Wohnungseigentümern, Gewerbe oder Vereinen, die ihr Dach für eine Gemeinschaftssolaranlage zur Verfügung stellen wollen oder ihren Keller für ein Bürger-Heizkraftwerk.
Kontaktieren Sie uns!

Die Anlage wird 19 Mietparteien und eine Kita mit Solarstrom versorgen. Durch Ost-West-Ausrichtung gelingt es, ca. 26 kWp auf dem Dach unterzubringen. Als Zusatzstrom liefern wir mit Unterstützung der Bürgerwerke reinen Erneuerbaren Strom aus der zeitgleichen Erzeugung der beteiligten Bürgerenergiegenossenschaften und dem Wasserkraftwerk Töging in Bayern.
Wir rechnen mit einem durchschnittlichen Solar-Ertrag von über 23 MWh pro Jahr, die teilweise in das Gebäude eingespeist werden. Das entlastet die Netze und natürlich die Umwelt um mehr als 14t CO2 pro Jahr.

Alle Infos kompakt ....

Darlehensvertrag ...

Beitrittserklärungen und weitere Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen.

Gerne informieren wir Sie über unsere Aktivitäten mit unserem Mailing. Geben Sie einfach kurz per Mail Bescheid oder sprechen Sie uns an!

Strom- und Wärmeerzeugung mit Blockheizkraftwerken (BHKW) ist übrigens nicht erst dann sinnvoll, wenn die alte Heizung ausgetauscht werden soll, sondern kann auch schon viel früher energetisch und wirtschaftlich effizient sein. Die alte Heizung bleibt dann als Spitzenlastkessel einfach stehen, und springt immer dann an, wenn das BHKW nicht mehr für die erforderliche Heizleistung ausreicht.

Solar geht immer! Vor allem möchten wir dazu beitragen, dass mehr große und gut geeignete Dächer genutzt werden.
Dazu sind Kontakte gefragt und hier können Sie und könnt Ihr helfen: Wer kennt Verantwortliche aus einem Gewerbe- oder Industriebetrieb, Brauerei, Verein, Klinikum, Pflegeheim usw. in der Freiburger Region?

In Ihrem Wohngebäude oder Betrieb arbeiten Lüftung, Beleuchtung oder andere Systeme ineffizient, aber zusätzliche Belastungen kommen derzeit nicht in Frage? Gerne prüfen wir, ob die Genossenschaft die Erneuerung, Optimierung oder Betriebsführung übernehmen kann.

Wenn Sie vermitteln, machen wir was draus! Sprechen Sie uns an!

Das Eigenkapital setzt sich aus Genossenschaftsanteilen und Nachrangdarlehen der Genossenschaftsmitglieder zusammen.

Genossenschaftsanteile sind eine wichtige Basis für die laufende Arbeit der Genossenschaft. Mit dem Erwerb der Anteile erhöhen Sie das Geschäftsguthaben - vergleichbar mit der Kapitalerhöhung einer AG -, so dass neue Investitionen geplant werden können.

Nachrangdarlehen werden projektbezogen vergeben. In Abhängigkeit vom jeweiligen Projekt werden Zins und Laufzeit vertraglich vereinbart. Da die solargeno kein Kreditinstitut ist, darf sie nach dem Kreditwesengesetz (KWG) nur nachrangige Darlehen entgegennehmen. Die Forderungen aus diesen Darlehen werden ausschließlich aus Bilanzgewinnen oder einem Liquiditätsüberschuss beglichen. Im Falle einer Liquidation oder Insolvenz werden andere Gläubiger vorrangig bedient. Daher kann es auch wie Eigenkapital eingesetzt werden.

Genossenschaften sind übrigens die Unternehmensform mit den wenigsten Insolvenzen!

Genossenschaftsanteile können Sie sofort und jederzeit erwerben. Verwenden Sie dazu einfach die Beitrittserklärung (PDF). Wenn Sie bereits Mitglied sind und Ihren Geschäftsanteil aufstocken möchten, verwenden Sie das Formular für den Erwerb weiterer Geschäftsanteile (PDF).

Jede und jeder kann sich an unseren Projekten beteiligen. Auf diese Weise werden die Investitionen und dann auch die Gewinne aus einer modernen Energieversorgung breit gestreut.

Durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen stärken Sie die Schlagkraft der solargeno und fördern eine zügige Entwicklung neuer Projekte.

Werden Sie noch heute Mitglied!

Beitrittserklärungen und weiter Dokumente finden Sie in unserem Downloadbereich.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen.

Gerne informieren wir Sie über unsere Aktivitäten mit unserem Mailing. Geben Sie einfach kurz per Mail Bescheid oder sprechen Sie uns an!