Solar-Bürger-Genossenschaft die unabhängige Freiburger Energie-Genossenschaft

Veranstaltungen & Termine

20180908 | 8. September: Tag der Energie - weniger ist mehr!

GANTER-Hausbiergarten, Leo-Wohlleb-Str.4

Programm:
12:15 Begrüßung und Eröffnung durch Hans Lehmann, Vorsitzender des Bürgervereins Oberwiehre-Waldsee e.V.
12:30 Prof. Andreas Matzarakis: „Stadtklima vor dem Hintergrund des Klimawandels am Beispiel von Freiburg“
13:15 Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Klimaschutz und Energiewende – wieder im Zentrum des Interesses“
14:15 Dipl.-Ing. Ronny Meyer: „Hallo Altes Haus, Lust auf ein neues Leben?
15:45 Dipl.-Ing. Ingo Falk: „50% weniger Energie im Haushalt? – Kein Problem!“
16:30 Speed-Talk: Diskussionsrunde zu den Themen „Sanieren und Energieeffizienz“, Leitung Dipl.-Ing. Ronny Meyer

Infostände 11.30-18.00h

Programmdownload

Die Solar-Bürger-Genossenschaft ist dabei und möchte dazu einladen, dass
Freiburger Nachbarn mehr miteinander über Energie sprechen.
Oft stehen mehrere Gebäude ähnlicher Bauart nebeneinander mit ähnlichen
Energieanlagen und ähnlichen Baujahren.
Wenn die Heizungsanlage in die Jahre gekommen ist, ist es nicht leicht,
eine zeitgemäße und klimafreundliche Lösung zufinden.
Die vielen Anforderungen auf der einen Seite und die vielen
Möglichkeiten auf der anderen Seite überfordern den Einzelnen.
Aber warum alleine kämpfen - im Team lösen sich die Probleme doch fast
von selbst!
Auf dem Dreisamhock möchten wir daher am 8. September zwischen 12:30 und
14:00 dazu aufrufen, sich zu vernetzen und die Herausforderung gemeinsam
anzugehen.
Angesprochen sind sowohl Anwohner, bei denen in den nächsten Jahren ein
Heizungstausch ansteht, als auch Leute mit Erfahrung, bei denen für das
Gebäude, in dem sie wohnen oder an dem sie beteiligt sind, schon eine
gute Lösung gefunden wurde und die ihre Erfahrungen gerne teilen möchten.
Bringt/Bringen Sie ein paar Infos über Euer/Ihr Haus mit: wie alt ist
es, wie alt ist die Heizung, wie wird es überhaupt beheizt, wieviele
Parteien und wieviele Personen wohnen ungefähr darin?

Da es an dem Nachmittag viele interessante Vorträge gibt, sind auch die
willkommen, die nur kurz ihr Interesse an einer Vernetzung bekunden möchten.